Führungswechsel in Slagharen: Wouter Pops wird neuer General Manager

Führungswechsel beim Freizeit- & Ferienpark Slagharen – der niederländische Freizeitpark hat einen neuen Hauptgeschäftsführer: Wouter Pops. Sein Vorgänger Wouter Dekkers wird sich zukünftig um Tropical Islands, „Europas größter tropischer Urlaubswelt“ kümmern. Der brandenburgische Freizeitpark wurde im Dezember 2018 an die Parques Reunidos Gruppe verkauft – über die Verkaufsabsichten berichteten wir hier.

Foto: Slagharen

Teil von Slagharen seit 2003

Seit 2003 ist Pops ein Teil von Slagharen und in mehreren Managementfunktionen tätig gewesen. 2016 übernahm er die operative Leitung und hat die Projekte von Dekkers (zum Beispiel die Neugestaltung des Eingangsbereichs im Wildwest-Stil oder die Achterbahn Gold Rush) erfolgreich umgestezt.

„Ich freue mich darauf und empfinde es als große Ehre, den Stab von meinem Namensvetter Wouter Dekkers zu übernehmen“, erklärt Pops. In den vergangenen Jahren habe er sehr gerne mit Dekkers zusammengearbeitet und gesehen, wie sich der Freizeit- & Ferienpark zu einem der bedeutungsvollsten der Niederlande entwickelt habe. Mit den laufenden Projekten wie dem Bau des Tunnels und der (Wieder-)Eröffnung von zwölf Gaststätten und Shops in der Saison 2019 seien die Weichen für eine großartige Zukunft gestellt.

Foto: Slagharen

Getreu nach dem Slagharen-Motto „Das Abenteuer geht weiter!“. Wir bleiben gespannt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.