Press ESC to close

FreizeitparkNEWS

Fantasiana Österreich kündigt neue Achterbahn „Helios“ für 2025 an

Der österreichische Freizeitpark Fantasiana hat offiziell bestätigt, dass eine neue Achterbahn in Betrieb genommen wird. Ab 2025 wird der Big Dipper/Stryker „Helios“ von Mack Rides die Nachfolge der Familienachterbahn „Wild Train“ antreten, die am Ende der Saison 2024 den Park verlassen wird.

Helios-Schriftzug (Quelle: Park)

Abschied vom „Wild Train“

Die Entscheidung, den „Wild Train“ aus dem Programm zu nehmen, markiert das Ende einer langen Geschichte für Fantasiana. Diese Familienachterbahn war seit vielen Jahren ein fester Bestandteil des Parks und hat zahlreiche Besucher erfreut. Die letzte Fahrt des „Wild Train“ wird am Ende der Saison 2024 stattfinden.

Einführung von „Helios“

„Helios“ wird den Park um eine neue Achterbahn bereichern und den Besuchern eine neue Attraktion bieten. Als Big Dipper/Stryker von Mack Rides wird die Achterbahn moderne Fahrtechnologie und diverse Fahrtelemente umfassen, die sowohl für Abenteuerlustige als auch für Familien geeignet sind.

Technische Details

Mack Rides, ein etablierter Hersteller von Achterbahnen, ist für seine zuverlässigen und gut konzipierten Fahrgeschäfte bekannt. „Helios“ wird mit einer Mischung aus Geschwindigkeit, Höhe und verschiedenen Fahrtelementen aufwarten, um den Gästen ein abwechslungsreiches Erlebnis zu bieten.

Zukunftsaussichten

Mit der Einführung von „Helios“ setzt Fantasiana auf eine kontinuierliche Weiterentwicklung und bietet seinen Besuchern neue Erlebnisse. Die neue Achterbahn wird dazu beitragen, den Park als attraktives Ausflugsziel in Österreich weiter zu etablieren.

Fazit

Der Übergang von der alten Familienachterbahn „Wild Train“ zur neuen „Helios“ markiert einen bedeutenden Schritt für Fantasiana. Besucher können sich auf die Saison 2025 freuen, um die neue Achterbahn kennenzulernen und die Weiterentwicklung des Parks zu erleben.

Schreibe einen Kommentar

FreizeitparkNEWS

Kostenfrei
Ansehen