Press ESC to close

FreizeitparkNEWS

Phantasialand: Auto prallt gegen Stützpfeiler von TARON

Am Mittwochnachmittag, dem 26. Juni, ereignete sich auf der Straße Lenterbachsweg in Brühl ein Verkehrsunfall, bei dem vier junge Menschen im Alter zwischen 18 und 20 Jahren leicht verletzt wurden. Der Unfall passierte gegen 17:30 Uhr.

Wie die Polizei am Donnerstag, dem 27. Juni, mitteilte, verlor eine 19-jährige Fahrerin aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Mit im Auto befanden sich zwei Freundinnen und ein Bekannter. Der Wagen kam nach links von der Straße ab, durchbrach einen Begrenzungszaun des Phantasialands und prallte anschließend gegen einen Stützpfeiler eines Fahrgeschäfts. Medienberichten zufolge handelt es sich dabei um die Achterbahn TARON.

Zum Glück nur leichte Verletzungen

Die vier Insassen, die zwischen 18 und 20 Jahre alt sind, wurden vor Ort rettungsdienstlich behandelt und zur weiteren Untersuchung ins Krankenhaus gebracht. Laut Polizeiangaben erlitten alle Insassen nur leichte Verletzungen. Weitere verletzte Personen gab es nicht, wie die Feuerwehr Brühl mitteilte.Polizisten nahmen den Unfall auf und leiteten den abfließenden Verkehr von einem Parkplatz über die Straße „Metzenmacherweg“ um. Das beschädigte Fahrzeug musste abgeschleppt werden.

Zustand der Achterbahn Taron

Zunächst war unklar, ob der Stützpfeiler der Achterbahn Taron beschädigt wurde und ob der Fahrbetrieb weitergeführt werden konnte. Aktuell ist die Achterbahn jedoch wieder normal in Betrieb.

Schreibe einen Kommentar

FreizeitparkNEWS

Kostenfrei
Ansehen