Press ESC to close

Dragon Ball Freizeitpark in Saudi-Arabien angekündigt

Dragon Ball Fans aufgespasst: Die Qiddiya Investment Company (QIC) hat einen Dragon Ball Themenparks angekündigt. Der Park soll neue Maßstäbe in der Unterhaltungsbranche setzen und Anime-Fans, Familien sowie Unterhaltungssuchenden eine immersive Reise in das Dragon Ball-Universum bieten.

Bild: Shueisha

Der Dragon Ball Themenpark wird in Qiddiya City in Saudi-Arabien, etwa 40 Minuten von Riad entfernt, entstehen. Der Park erstreckt sich über eine Fläche von mehr als einer halben Million Quadratmetern und bringt die Handlungsstränge, Momente und Charaktere aus allen Dragon Ball-Sagas zum Leben.

Der Chief Development Officer des Projekts David Schaefer sagt über die Herausforderung:

„Es wird mehr benötigen, als nur einen Freizeitpark mit dem Miteinbezug einer bestimmten IP zu designen. Wir müssen wirklich die Wächter*innen-Rolle einnehmen und den Respekt für die Dragon-Ball-IP während des gesamten Design-Prozesses beibehalten.“

Themenbereiche und Attraktionen

Inspiriert von den sieben Dragon Balls, bietet der Park sieben unterschiedlich thematisierte Zonen. Diese Zonen versetzen die Gäste direkt in das Herz der Anime-Action und ermöglichen es ihnen, die historische Reise von der ersten Dragon Ball-Serie bis hin zu Dragon Ball Super nachzuerleben.

Besucher können interaktive und erkundbare Sehenswürdigkeiten aus den Dragon Ball-Sagas erleben, wie das „Kame House“, die „Capsule Corporation“ und „Beerus’ Planet“. Der Park bietet über 30 Fahrgeschäfte, darunter fünf neue Attraktionen, die für alle zugänglich sind. Eine Hauptattraktion im Zentrum des Parks ist eine Achterbahn, die durch ein 70 Meter hohes Shenron-Wahrzeichen führt. Es gibt auch thematisch gestaltete In-Park-Hotels und gastronomische Angebote.

Die Ankündigung folgt auf eine langfristige Partnerschaft zwischen Qiddiya und Toei Animation, dem führenden Animationsunternehmen Japans und den ursprünglichen Animatoren von Dragon Ball. Diese Partnerschaft zielt darauf ab, das Franchise zu bewahren und zu fördern, mit einer gemeinsamen Vision, die Träume der Besucher wahr werden zu lassen und Dragon Ball in die reale Welt zu bringen.

Kommentare zur Ankündigung

Abdullah Aldawood, Geschäftsführer der Qiddiya Investment Company, sagte: „Wir freuen uns über die Partnerschaft mit Toei Animation, die mit ihrem reichen Erbe an bahnbrechenden Beiträgen zur Anime-Industrie nach Qiddiya City kommt. Der Dragon Ball Themenpark ist eine Feier der vielfältigen Welt des Anime und bietet eine Mischung aus Nervenkitzel, familienfreundlichen Attraktionen und Unterhaltung für alle.“

Katsuhiro Takagi, Präsident von Toei Animation, fügte hinzu: „Unsere Zusammenarbeit mit Qiddiya markiert einen wichtigen Meilenstein, der Fans eine einmalige Gelegenheit bietet, die Abenteuer von Dragon Ball hautnah im Königreich Saudi-Arabien zu erleben. Die Enthüllung des weltweit einzigen Dragon Ball Themenparks ist ein Zeugnis für das Erbe des Dragon Ball-Franchise.“

Schreibe einen Kommentar