Press ESC to close

Colossos im Heide Park aktuell außer Betrieb

Die Holz-Achterbahn Colossos im Heide Park, eine der Hauptattraktionen des Freizeitparks in Soltau, ist derzeit außer Betrieb. Diese unerwartete Schließung sorgt für Enttäuschung bei vielen Besuchern.

Vorrübergehende Schließung

Mit der beginnenden Saison erfreut sich der Heide Park wieder großer Beliebtheit, insbesondere bei Adrenalin-Junkies, die auf der Suche nach Nervenkitzel sind. Doch ausgerechnet jetzt steht die beliebte Holz-Achterbahn Colossos still. Die Gründe dafür sind derzeit unklar, was in Fan-Gruppen auf Facebook zu zahlreichen Spekulationen geführt hat.

Reparaturarbeiten an Colossos

Der Heide Park hat bestätigt, dass Colossos aufgrund von Reparaturarbeiten vorübergehend geschlossen ist. Eine Sprecherin des Parks teilte am Montag (27. Mai) mit: „Unsere Holz-Achterbahn Colossos ist momentan aufgrund einer Reparatur geschlossen. Wir arbeiten mit Hochdruck an der Wieder-Inbetriebnahme.“ Gerüchteweise soll es Probleme mit dem Lift der Achterbahn geben. Diese Unterbrechung ist besonders ärgerlich, da Colossos erst vor ein paar Tagen für kurze Zeit stillstand und nun erneut außer Betrieb ist.

Keine genauen Angaben zur Dauer

Wie lange die Reparaturarbeiten an Colossos noch dauern werden, ist derzeit unklar. Offiziell kommuniziert der Heide Park, dass die Achterbahn „bis voraussichtlich Ende Mai“ geschlossen bleibt. Besucher können jedoch auf der Webseite des Parks vor ihrem Besuch nachsehen, ob Fahrgeschäfte geschlossen sind, um größere Enttäuschungen zu vermeiden.

Aktuell wird dort prognosiziert, dass ab der Kalenderwoche 23 (also die Woche ab 03. Juni) der Ride wieder benutzt werden kann.

Ein beliebtes Ausflugsziel

Der Heide Park in Soltau ist einer der größten Freizeitparks in Deutschland und bietet eine Vielzahl von Achterbahnen und anderen Attraktionen für Besucher jeden Alters. Mit der aktuellen Schließung von Colossos fehlt den Besuchern jedoch eines der Highlights des Parks. Es bleibt zu hoffen, dass die Reparaturen bald abgeschlossen sind und die Achterbahn wieder in Betrieb genommen werden kann.

Schreibe einen Kommentar