Erfolgreiche Saison für Tripsdrill

Der Freizeitpark bei Cleebronn in Baden-Württemberg geht dem Ende der Saison entgegen, am 04. November ist der letzte Öffnungstag für 2018. Für dieses Jahr zieht die Geschäftsleitung eine positive Bilanz.

Bildquelle: Tripsdrill

„Wir rechnen bis Jahresende mit mehr als 765.000 Besuchern – inklusive der Inhaber von Jahres-Pässen und Besuchern im Wildparadies“, freut sich Tripsdrill-Geschäftsführer Helmut Fischer. Trotz (oder gerade wegen?) des heißen Sommers, der doch viele Menschen vor Ausflügen zurückschrecken ließ, begeisterte Tripsdrill auch bei Rekordtemperaturen mit seinen Wasserspielen und anderen nassen Attraktionen. Events wie der Altweibersommer, die große Blutspendeaktion, die Pyro Games im August oder die Show „Feuer & Flamme“ zum Saisonende spielen hier sicher auch eine große Rolle. Auch die Übernachtungsmöglichkeiten in Schäferwagen und Baumhäusern erfreuen sich steigender Beliebtheit – hier konnten rund 41.500 Übernachtungsgäste gezählt werden, wobei der Anteil der ausländischen Gäste bei mittlerweile etwa 20 % liegt.

Deutschlands ältester Freizeitpark blickt 2019 bereits auf 90 Jahre zurück und feiert diesen Anlass natürlich gebührend. An drei Samstagen wird es ein buntes Jubiläumsprogramm geben. Außerdem ist die Eröffnung des neuen Spielplatzes „Sägewerk“ geplant.

Bevor sich der Freizeitpark endgültig in die Winterpause verabschiedet, findet am letzten Öffnungstag noch die Kürbisplünderung statt – jeder Besucher darf so viele Kürbisse mit nach Hause nehmen, wie er tragen kann. Und im Onlineshop gibt es dafür vergünstigte „Saisonende-Tickets“.

Bildquelle: Tripsdrill

Das Wildparadies hat weiterhin geöffnet und freut sich auf einen bärenstarken Winter und die Tierweihnacht an den Adventssonntagen. Hier können sich die kleinen und großen Besucher auf die Ankunft des Nikolauses und ein besonderes Programm mit weihnachtlichen Highlights freuen.

 

 

Recommended For You

About the Author: mm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.