„Eurosat Coastiality“ im Europa-Park

Ab September wartet ein neues Abenteuer im französischen Themenbereich des Europa-Parks auf euch: Mit „Eurosat Coastiility“ bewegen sich dei Besucher in der virtuellen Realität des Films „Valerian – Die Stadt der Tausend Planeten“ – und das bereits im Vorbereich der Bahn. Dank der perfekten Abstimmung von Programmierung, Design und Aufbau können die VR-Hedsets bereits in einem Pre-Show-Room aufgesetzt werden. Die reale Umgebung wird in der virtuellen Welt entsprechend nachgebaut und sowohl andere Gäste als auch das Personal wird mithilfe von Avataren dargestellt.

Bildquelle: Europa-Park

Die Bahn in der 37 Meter hohen Silberkugel bekommt einen separaten Bahnhof mit Verschiebegleis innerhalb der Darkride-Achterbahn. Somit gibt es hier mit dem VR-Erlebnis „Valerian“ und der klassischen „Eurosat – CanCan Coaster“ zukünftig zwei Fahrgeschäfte, die sich eine gemeinsame Strecke teilen – allein das ist eine Weltneuheit.  Das beliebte Weltraumthema bleibt erhalten und wird mit der Ergänzung durch das Virtual Reality-Erlebnis zu einer neuen Erfahrung. Und mit zusätzlichen Wagen wird ein reibungsloser Ablauf und eine Kapazitätssteigerung gesichert. Getestet wurde das Thema VR bereits erfolreich im Österreicher Thementeil des Parkes mit dem Alpenexpress  Coastiality.

Eurosat – CanCan Coasters

Der französische Themenbereich wurde komplett neu gestaltet und der „Eurosat – CanCan Coasters“ nimmt euch mit auf eine Zeitreise ins Paris des 19. Jahrhunderts. Hierfür arbeiteten die Designer exklusiv mit dem traditionsreichen Moulin Rouge in der französischen Hauptstadt zusammen und ließen sich vor Ort inspirieren, um den Flair und die Magie des berühmten Varietétheaters in den Europapark zu bringen.

Recommended For You

About the Author: mm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.