Press ESC to close

Die Thunderbirds kommen – im FORT FUN Abenteuerland

Die Saison 2018 ist noch nicht ganz vorbei und schon reden wir über das nächste Jahr. Dann ziehen die Thunderbirds in das FORT FUN Abenteuerland ein. Ab Mai 2019 könnt ihr mit der brandneuen Attraktion eine Deutschlandpremiere erleben.

 Bildnachweis: FORT FUN Abenteuerland

Das Air Race 8.2 von Zamperla hat einen Platz zwischen „Dark Raver“ und „Wild Eagle“ gefunden und dreht die acht Gondeln für je zwei Personen an langen Armen mit und gegen den Uhrzeigersinn. Und mit den Überschlägen fühlt ihr euch endgültig wie auf den Schwingen der gigantischen Himmelsstürmer – mit einer Beschleunigung von bis zu 3G. Aber auch wenn ihr euch nicht mutig genug für einen Flug fühlt – für die Zuschauer gibt es viel zu entdecken. Das Design ist mit den Donnervögeln, einem Tier aus der indianischen Mythologie, ist abgestimmt auf den neuen Themenbereich „Indian Valley“, der mitten im FORT FUN entsteht. „Der amerikanische Kontinent und seine Geschichte sind das Thema unseres Parks, aber zu den Ureinwohnern konnten unsere Besucher in den letzten Jahren doch recht wenig entdecken und das wollen wir ändern“, erklärt Geschäftsführer Andreas Sievering.

Größtes Projekt seit mehr als 10 Jahren!

Mit einem Volumen von etwa einer Million Euro ist es für das FORT FUN das größte Projekt seit mehr als zehn Jahren. Seit Frühjahr 2017 gehört das FORT FUN Abenteuerland zur Looping-Gruppe, einem europaweit tätigem Unternehmen mit Schwerpunkt Frankreich. Nach Investitionen in Infrastruktur und Sanierung ist dies nun die erste neue, große Attraktion.

 

 

Schreibe einen Kommentar