Press ESC to close

FreizeitparkNEWS

Thunderbirds erobern das FORT FUN ab dem 29. Mai

Das FORT FUN Abenteuerland feiert eine Deutschlandpremiere – am 29. Mai werden die Thunderbirds das erste  Mal ihre Schwingen ausbreiten. Wir hatten ja schon im November 2018 über die neue Attraktion berichtet.

Bild: FORT FUN

Wie das Foto schon andeutet, dürfen sich Besucher auf ein wirklich außergewöhnliches Fahrerlebnis freuen und dabei herausfinden, ob sie vielleicht zu den Auserwählten gehören, mit denen die Thunderbirds die Winde und Gewitter beherrschen wollen. Das Fahrgeschäft hat acht Arme – jeweils ein „Thunderbird“ -, an denen sich jeweils eine Gondel für zwei Personen befindet. Dabei erreicht es eine Beschleunigung von bis zu 3G.

Die Vögel fliegen auch mal mit oder gegen den Uhrzeigersinn durch Sturm und Gewitter und überschlagen sich gerne mal. Um das Erlebnis zu komplettieren, gibt es einen passenden Soundtrack.

Thrill-Faktor, aber auch familientauglich

Marketing-Managerin Christine Schütte freut sich: „Es hat einen gewissen Thrill-Faktor, den sich einge unserer Gäste gewünscht haben, dabei ist es aber durchaus auch familientauglich, denn Kinder ab 120 cm Körpergröße dürfen schon mitfahren. Somit ist es für unsere Hauptzielgruppe, die Familie mit Kindern, sehr gut geeignet und wird unseren Park deutlich bereichern“.

Mit der neuen Attraktion entsteht nun nach und nach ein neuer indianischer Themenbereich, das Indian Valley. „Der amerikanische Kontinent und seine Geschichte sind das Thema unseres Parks, aber zu den Ureinwohnern konnten unsere Besucher in den letzten Jahren doch recht wenig entdecken und das wollen wir ändern“, erläutert Geschäftsführer Andreas Sievering. „Die Thunderbirds haben ihren Landeplatz mitten im Park gefunden, zwischen dem Dark Raver und dem WILD EAGLE, beides auch Attraktionen,die an die indianischen Mythen angelegt sind“, führt Sievering fort. „Der gesamte Bereich hat nun einen zentralen Mittelpunkt und wird dadurch viel attraktiver für unsere Gäste.“

Größte Investition seit über 10 Jahren

Für das FORT FUN Abenteuer handelt es sich mit einem Volumen von über 1 Million Euro um die größte Investition in eine Attraktion seit über zehn Jahren. „Uns liegt viel daran, unsere Klassikerund den Charme des Parks zu erhalten, was die Investitionen der letzten Jahre auch belegen. Aber nun war es einfach an der Zeit für eine tolle Neuheit für unsere Gäste“, freut sich Sievering.

Hier noch ein weiteres Bild:


Foto: FORT FUN

Schreibe einen Kommentar